Telefon: 0358 447 626 94     Sprache EN CZ PL Finde uns auf

Zimmerverfügbarkeit

Haben Sie noch freie Zimmer?

Anreise:

Abreise:

Bewertungen

Lesen Sie unsere Bewertungen

Unsere Lage

Wo befinden wir uns?

Kurort Oybin


Der Kurort Oybin ist ein herrliches Erholungsgebiet im Herzen des deutschen Teils der Lausitz. Nahe an dem Punkt gelegen an dem sich die Grenzen der Länder Polen, Tschechien und Deutschland treffen. Oybin ist der größte Ferienort im Zittauer Gebirge. Der Ort wurde erstmals 1290n.Chr. namentlich genannt und war über viele Jahre lang hinweg das Ferienziel der böhmischen Adelsfamilie Ronow.


Die größte Attraktion des Ortes ist der riesige Sandsteinfels, von dem man gesamt Oybin überblicken kann. Auf seiner Spitze kann man die romantischen Ruinen der Oybiner Burg besichtigen. Die Burg wurde in alter Zeit, an einer wichtigen Handelsroute von Tschechien in die Lausitz erbaut. Da die Burg später in ein Kloster umfunktioniert wurde, kann man dort auch eine sehenswerte barocke Kirche finden.


In der Oybiner Burg- und Klosterruine haben Sie die Möglichkeit, eine von 20in Europa verteilten "Camera obscura" zu entdecken. Dies ist sozusagen die Urform einer fotografischen Kamera. Wie ein Periskope ist sie auf dem Dach einer kleinen Hütte, die ganz auf der Spitze des Berges steht, befestigt und zeigt die Region auf einer Projektionsfläche die horizontal darunter angebracht ist.


Ebenso ist Oybin für die Fahrten mit der historischen Schmalspurbahn nach Zittau bekannt. Der Ort bietet einen idealen Startpunkt für Wandertouren in die nahegelegenen Berge Töpfer und Hochwald (749 m).
Copyright © 2013-2017 by Ameisenberg Pension Oybin | Sitemap | Impressum